Sachverständiger für Immobilienbewertung

Herzlich Willkommen bei 0251-Sachverständiger in Münster

Als DEKRA zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung mit zur Zeit 11 Sachverständigen stehen wir Ihnen seit über 20 Jahren für viele Bereiche "Rund um die Immobilie" in Münster und Münsterland zur Verfügung. Sie möchten wissen was Ihr Haus, Ihre Wohnung Wert ist? Sie möchten eine unabhängige Beratung, ein unabhängiges Gutachten? Innerhalb von 10 Tagen nach Ortstermin ermitteln wir den Wert Ihrer Immobilie und Sie halten eine schriftliche Marktwerteinschätzung, ein Kurzgutachten zum Marktpreis oder ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten in Ihren Händen. Wir beraten Sie bei Kauf Ihres neuen Hauses oder Ihrer Wohnung. Sie möchten verkaufen? Dann beraten wir Sie ebenfalls gern und geben Ihnen geldwerte Tipps oder übernehmen für Sie einzelne Teilbereiche im Dienstleistungsauftrag.

 

 

Immobilienbewertung:

Die Immobilienbewertung ist ein durch Rechtsvorschriften geregeltes Verfahren, das durch die Anwendung fundierter betriebswirtschaftlicher, juristischer und bautechnischer Sachkenntnis einen Verkehrswert (Marktwert) für bebaute und unbebaute Grundstücke (Immobilie) zu einem bestimmten Stichtag im gewöhnlichen Geschäftsverkehr ermittelt.

 

Wir sind spezialisiert auf folgende Immobilienarten:

Ein- und Zweifamilienhaus
                                                                                                    Mehrfamilienwohnhaus
                                                                                                    Eigentumswohnung
                                                                                                    Wohn- und Geschäftshaus

                                                                                                    Mehr Informationen

Unsere Kollegen sind größtenteils zertifizierte Sachverständige und führen im Auftrag vieler Banken Objektbesichtigungen gemäß § 24 BelWertV bzw. gemäß Wohnimmobilienkreditrichtlinie durch.

 

Kaufen oder Verkaufen, Beratung vor Ort:

 

Beim Immobilienkauf oder beim Immobilienverkauf fallen viele Fragen an, die wir gerne mit Ihnen zusammen klären. Weitergehend stehen wir Ihnen gerne auch im Rahmen einer Kauf- bzw. Verkaufsberatung zur Seite, um Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen und aktiv zu begleiten.

 

Der Immobilienmarkt ist stärker denn je von lokalen Entwicklungen geprägt. Umso wichtiger sind daher Ortskenntnisse und das Wissen über lokale Gegebenheiten. Beim Kauf oder Verkauf von Immobilien fallen viele Fragen an, die wir gerne mit Ihnen 

zusammen klären. Weitergehend stehen wir Ihnen gerne zur Seite,

um Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen und aktiv

zu begleiten. Nutzen Sie unseren Service.

                                                                                                    Mehr Informationen

 

 

Immobilien Mediation in Münster und Münsterland

 

Mit Sicherheit die bessere Lösung

Konflikte in der Immobilienwirtschaft sind oft komplex, langwierig und deshalb mit hohen Kosten verbunden. In der Eskalation führt dies häufig zu Gerichtsverfahren, deren endgültiges Urteil keine der Konfliktparteien wirklich zufriedenstellt, selten gibt es dabei Gewinner.

 

Ziel einer Mediation ist grundsätzlich eine außergerichtliche Einigung, die von allen Konfliktparteien mit einem "guten Gefühl" akzeptiert wird. Das spart allen Beteiligten Zeit, Geld und Nerven.

Mehr Informationen

 

 

 

Wohnflächenberechnung 

 

Seit dem 1. Januar 2004 gilt ersatzweise für die II. BV die Wohnflächenverordnung (WoFlV). Die wichtigsten Änderungen sind: Balkone, Dachterrassen, Loggien usw. sind in der Regel nur noch zu einem Viertel (bis höchstens zur Hälfte bei entsprechender Qualität und qualitativer Bewertung) ihrer Fläche anrechenbar. Beheizbare Wintergärten und Schwimmbäder werden zu 100 Prozent zur Wohnfläche hinzugerechnet. Sind diese nicht beheizt, so geht deren Fläche nur zu 50 Prozent in die  Wohnflächenberechnung ein.

Mehr Informationen

                                                                                                                      

 

 

 

Neuigkeiten zu den Themen Marktpreisermittlung, Verkehrswertermittlung, Haus oder Wohnung kaufen, verkaufen bzw. vermieten

 

 

16.07.2018 Baupreisindex im Mai um 4,1 Prozent gestiegen

 

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes stieg der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland im Mai 2018 gegenüber Mai 2017 um 4,1%. Das ist der höchste Anstieg der Baupreise seit November 2007 (+5,8%). Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, hatte der Preisanstieg im Februar 2018 im Jahresvergleich bei 4,0% gelegen. Von Februar 2018 auf Mai 2018 erhöhten sich die Baupreise um 1,0%. (Quelle: Sprengnetter, www.sprengnetter,de)

 

0251-Sachverständiger, MSD GmbH, Dieckmannstraße 6, 48161 Münster, www.0251-sachverständiger.de

 

11.07.2018   0251-Sachverständiger

 

Baupreisindex im Mai um 4,1 Prozent gestiegen

 

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes stieg der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland im Mai 2018 gegenüber Mai 2017 um 4,1%. Das ist der höchste Anstieg der Baupreise seit November 2007 (+5,8%). Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, hatte der Preisanstieg im Februar 2018 im Jahresvergleich bei 4,0% gelegen. Von Februar 2018 auf Mai 2018 erhöhten sich die Baupreise um 1,0%.

 

Die wichtigsten Baupreisindizes im Überblick: 

 

Wohngebäude (Basisjahr 2010) => 121,2%

Instandhaltung von Wohngebäuden (Basisjahr 2010) => 124,9%

Bürogebäude (Basisjahr 2010)=> 121,8%

Gewerbliche Betriebsgebäude (Basisjahr 2010) => 121,9%

Straßenbau (Basisjahr 2010) => 122,7%


I

28.06.2018 - 0251-Sachverständiger

0251-Sachverständiger Netzwerk wächst um einen weiteren Sachverständigen. Neben dem Kernbereich „Sachverständigengutachten für Immobilienbewertung“ bietet das Netzwerk nun auch Sachverständigengutachten für den Bereich Schall- und Wärmeschutz an. 0251-Sachverständiger, MSD GmbH, Dieckmannstraße 6, 48161 Münster, www.0251-sachverständiger.de

 

 

12.04.2018 - 0251-Sachverständiger

 

Grundstückspreise in Münster weiter gestiegen
Gutachterausschuss legt neuen Grundstücksmarktbericht vor / 2323 Kaufverträge ausgewertet: Niedrigste Zahl seit 1990

Der Immobilienmarkt in Münster war 2017 - wie in den Vorjahren auch - von weiter steigenden Preisen geprägt. "Bereits zum neunten Mal in Folge verzeichnete der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Münster eine Preissteigerung für unbebaute Grundstücke", berichtet Michael Tegtmeier, Vorsitzender des Gutachterausschusses, anlässlich der Vorstellung des aktuellen Grundstücksmarktberichts. Für Einfamilienhausgrundstücke lag die Preissteigerung im Durchschnitt bei 12 Prozent, bei Mehrfamilienhausgrundstücken sogar bei 16 Prozent.

Der Gutachterausschuss hat für den Grundstücksmarktbericht alle Kaufverträge aus dem Stadtgebiet Münster erfasst und ausgewertet. Die Anzahl der registrierten Kaufverträge ist mit 2323 Verträgen die niedrigste seit dem Jahr 1990. Bei den unbebauten Grundstücken registrierte der Ausschuss allerdings eine Trendwende: Hier wurden mit 245 Grundstücken etwa 50 Prozent mehr als 2016 verkauft. Gleichzeitig sind die Preise deutlich gestiegen. Der Anteil der städtischen Verkäufe ist seit Jahren niedrig und liegt mit lediglich 25 Verträgen nochmals unter dem Vorjahresniveau.

Ebenfalls rückläufig war die Anzahl der verkauften Ein- und Zweifamilienhäuser. So wechselten lediglich rund 550 Objekte den Besitzer. Das war der niedrigste Wert seit 20 Jahren und hatte eine durchschnittliche Preissteigerung von 7 Prozent zur Folge. Freistehende Einfamilienhäuser kosteten 2017 im Mittel rund 475 000 Euro, typische Doppelhaushälften lagen zwischen 260 000 und 530 000 Euro, Reihenhäuser gab es für 180 000 bis 430 000 Euro. Bei den Mehrfamilienhäusern lagen die Preise sogar um 13 Prozent über dem Vorjahresniveau, die Anzahl der verkauften Objekte lag mit 100 Verträgen leicht über dem Mittelwert der vergangenen zehn Jahre.

Auch bei den Eigentumswohnungen registrierte der Gutachterausschuss wieder weniger Verkäufe als 2016. Mit rund 1250 Verträgen waren es etwa 5 Prozent weniger als im Vorjahr. Beim Ersterwerb verzeichnete der Ausschuss eine Preissteigerung von über 12 Prozent, bei den gebrauchten Wohnungen von 7 Prozent. Im Durchschnitt kosteten 2017 neue Eigentumswohnungen gut 4500 Euro pro Quadratmeter. Gebrauchte Wohnungen waren deutlich günstiger zu haben: von rund 1800 Euro pro Quadratmeter in den äußeren Stadtteilen bis zu 3500 Euro im zentrumsnahen Bereich.

Der in den letzten Jahren anhaltende Trend zu höheren Grundstückspreisen und insbesondere die Preissteigerung im abgelaufenen Jahr waren Anlass für den Gutachterausschuss, die Bodenrichtwerte, die jährlich für unbebaute Grundstücke beschlossen werden, nochmals spürbar anzuheben: in den äußeren Stadtteilen in der Regel um 5 bis 10 Prozent, im Zentrum und in den zentrumsnahen Stadtteilen um 20 Prozent, teilweise auch mehr.

 

 

 

Jeder Sachverständiger ist ein rechtlich selbständiger Unternehmer.

 

Unsere Dienstleistung in Schlagwörtern:

Immobilie bewerten, Immobilienbewertung, Immobilienwert ermitteln, Verkehrswert, Haus bewerten, Immobilienwert berechnen, Was ist mein Haus wert, Immobilie schätzen, Haus schätzen, Wertgutachten Haus, Verkehrswert ermitteln, Immobilienwert schätzen, Hauswert ermitteln, Was ist meine Immobilie wert, Immobilie schätzen lassen, Wohnung bewerten, Wieviel ist mein Haus wert, Bewertung immobilien, Immobilienpreis ermitteln, Gutachter Haus, Hauswert schätzen, Gutachter hauskauf, Was ist meine Wohnung wert, Hausbewertung, Eigentumswohnung bewerten, Wert immobilie berechnen, Wert haus berechnen, Verkehrswertermittlung immobilie, Verkehrswert Eigentumswohnung, Was ist meine Eigentumswohnung wert, Schätzwert Haus, Gutachter für Haus, Verkehrswertgutachten, Marktpreis Haus, Immobilienwert schätzen lassen, Sachverständiger Immobilien, Immobilienbewertung, Immobilie bewerten, Gutachter Hauskauf, Haus schätzen, Haus bewerten, Gutachter Haus, Hauswert ermitteln, Immobilie schätzen, Immobilienwert schätzen, Immobilien Sachverständige, Hauspreis ermitteln, Wohnung bewerten, Hausbewertung, Bewertung Immobilien, Bewertung Eigentumswohnung, Immobilie Wert ermitteln, Gutachter, Sachverständige ihk, Immobilienbewertung, Sachverständiger Immobilienbewertung, Verkehrswertgutachten, Gutachter Hauskauf, Unabhängiger Sachverständiger, Münster, Greven, Emsdetten, Steinfurt, Borghorst, Altenberge, Nienberge, Gievenbeck, Roxel, Nottuln, Senden, Ascheberg, Hiltrup, Wolbeck, Warendorf, Telgte, Ostbevern, Westbevern, Saerbeck, Ibbenbüren, Lengerich, Ladbergen, 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MSD GmbH